Veranstaltungen am Villacher Wochenmarkt

Ostereierpeckturnier am Villacher Wochenmarkt, 15.4.2017

 

Auch heuer fand wieder am Karsamstag, den 15.4.2017, das schon mittlerweile traditionelle Ostereierpeckturnier am Villacher Wochenmarkt statt.

Die Kinder und auch Erwachsenen hatten sichtlich Spaß daran bevor es an den Osterschinken zu Hause ging.


Fastensuppe am Villacher Wochenmarkt, 29.03.2017

Am 29. März wurde wieder die traditionelle Fastensuppein der Markthalle des Villacher Wochenmarktes am Mittwoch ausgekocht und an alle Gäste ausgeschenkt. Mit den freiwilligen Spenden werden Spielgeräte für den Pfarrkindergarten St. Martin angekauft. „Es freut mich, dass die delikaten Fastensuppen, die wir auf dem Villacher Wochenmarkt Jahr für Jahr auskochen, so viele Gäste anlocken“, erklärt Stadtrat Mag. Peter Weidinger, der diese besonders gelungene Aktion gerne unterstützt und längst ins Jahresprogramm des Villacher Wochenmarktes aufgenommen hat.

 

„Heuer können sich die Gäste auf sechs verschiedene Suppenvariationen freuen und diese gegen eine freiwillige Spende verkosten. Mit dem Geld, das wir dabei sammeln, möchten wir den Kindern des Pfarrkindergartens St. Martin neue Spielgeräte kaufen. Neben dem kulinarischen Genuss, hat diese Festlichkeit also auch einen weiteren positiven Aspekt.

Und, was besonders wichtig ist, durch unsere Aktionen beleben wir die Innenstadt.“ Stadträtin Katharina Spanring: „Kochen wird auch heuer die Katholische Frauenbewegung mit Ilse Habicher. Ich werde ihr dabei sehr gerne wieder zur Seite stehen und mich als ‚Hobbyköchin‘ sozusagen an dieser tollen Aktion beteiligen. Wir freuen uns auf viele Gäste.“

 

Es gab: Keutschacher Ruab'n Supp'n von Elisabeth Fojan, Polentasuppe von Ilse Habicher, Minestrone von Mares Adunka, Kartoffelsuppe mit Herrenpilzen von Hermi Krenn und eine Zucchinisuppe von Stadträtin Katharina Spanring

 

Wer die Rezepte gerne hätte, bitte einfach ein kurzes Email an: katharina.spanring@villach.at


Kekse backen am Villacher Wochenmarkt, 30.11. und 07.12.16

Am Mittwoch 30.11.2016 und am Mittwoch 7.12.2016 findet auf Initiative von Str. Mag. Peter Weidinger in Zusammenarbeit mit der Seminarbäuerin Sonja Wiegele und dem Villacher Wochenmarktverein das traditionelle Kekse backen am Villacher Wochenmarkt statt.
In der Zeit von 8-12 Uhr ladet Marktreferent Str. Mag. Peter Weidinger herzlich ein, vorweihnachtlichen Duft in der Weihnachtsbäckerei zu schnuppern und die köstlichen Kekse von Seminarbäuerin Sonja Wiegele zu probieren. Das ist eine weitere Initiative zur Belebung der Villacher Innenstadt.

 

Wir freuen uns auf dein Kommen!



Erntedankfest am Villacher Wochenmarkt, 08.10.2016

Auf Initiative von Marktreferent Peter Weidinger in Zusammenarbeit mit dem Villacher Wochenmarktverein
findet am 8.10.2016, mit offiziellem Beginn um 9.00 Uhr, das Erntedankfest am Villacher Wochenmarkt statt.

Es findet wieder eine ökumenische Segnung der Marktfiranten und Stände statt.
Es spielt wieder die Musik und es gibt wieder ein Schätzspiel.

 



Brotbackkurs am Villacher Wochenmarkt, 17.09.2016

Brot kann heute jeder selbst daheim ohne viel Aufwand backen. Darüber informierten Stadtrat Mag. Peter Weidinger und Seminarbäuerin Manuela Pichler im Rahmen eines Pressegespräches. Gleichzeitig luden sie zum Brotbackkurs am Samstag, 17. September ab 9 Uhr, auf dem Villacher Wochenmarkt.


„Selber daheim Brot zu backen liegt nicht nur im Trend, sondern gewinnt auch immer mehr an Bedeutung“, erklärt Stadtrat Mag. Peter Weidinger, der zu einem umfangreichen Brotbackkurs auf dem Gelände des Villacher Wochenmarktes einlädt und dafür professionelle Unterstützung erhält. „Am Samstag, 17. September, werden die beiden Seminarbäuerinnen Sonja Wiegele und Isabell Köffler jeden Interessierten in die Welt des Brotbackens einführen und den Gästen zeigen, wie diese selbst ganz einfach etwa Dinkelweckerln herstellen können. Dabei geht es neben der richtigen Technik aber vor allem darum, einwandfreie und gesunde Grundnahrungsmittel zu verwenden.“ Manuela Pichler von der LWK Kärnten berichtet das es derzeit 40 aktive und zertifizierte Seminarbäurinnen in Kärnten gibt, welche in der Erwachsenenbildung als auch in der Kinder-und Jugendarbeit tätig sind. Jährlich werden derzeit 300 Schulen besucht,erklärt Pichler.

Ich weiß, was drin steckt. Stadtrat Weidinger: „Es hat schon seinen Grund, warum immer mehr Menschen das Brotbacken erlernen. Sie tun sich und ihrer Familie etwas Gutes, denn abgesehen davon, den Teig selbst zu mischen, verfeinern, kneten und formen, kennen sie die Zutaten und wissen natürlich, was in ihrem eigenen Brot drin steckt, und das ist in der heutigen Zeit eine Menge wert.“
Deshalb werden die Seminarbäuerinnen am Villacher Wochenmarkt im Rahmen des Brotbackkurses auch umfassende Tipps zu richtigen und gesunden Zutaten geben und entsprechende Informationsfolder an die künftigen Brotbäckerinnen und Brotbäcker verteilen.


Streetfood Market in der Villacher Widmanngasse, 27.8.2016

Nun haben wir in diesem Sommer abermals 3 Streetfood Märkte veranstaltet, welche großen Anklang gefunden haben.

Erfolgsrezept ist dabei dass wir auf die heimischen Wirte und regionalen Produkte setzen.

Daher arbeiten wir jetzt, nach dem 3. Streetfood Market, bereits an einem neuen Konzept für das kommende Jahr 2017.

 

Lasst euch überraschen!

 

Stadtrat Peter Weidinger und Stadträtin Katharina Spanring

 


Marktkirchtag am Villacher Wochenmarkt, 20.08.2016

„Der Villacher Wochenmarkt ist ein verlässlicher Frequenzbringer für die Villach Innenstadt und lockt mit seinem Angebot viele Gäste an, die auch von auswärts kommen. Unsere Idee, mit gezielten Veranstaltungen noch mehr Menschen auf das Marktgelände zu bringen, und damit die Innenstadt zu beleben, geht voll auf. Daher dürfen wir Euch am Samstag, 20.8.2016, in der Zeit von 8-12 Uhr herzlich zum MARKTKIRCHTAG einladen. Eine „Saure Suppen Verkostung“, Musik und der Streichelzoo warten auf Euch. Wir freuen uns auf Euren Besuch!



Norbert Kuglitsch, „Norbert der Gailtaler“ feiert sein 15 Jahr Jubiläum am Villacher Wochenmarkt, 14.08.2016

 Aus diesem Anlass bietet er seine Getränke und Speisen zu Preisen wie vor 15 Jahren an. So bekommt man ein Riesenwiener mit Kartoffelsalat um  4,30 Euro, Ritschert um 3 Euro und Fritattensuppe oder Nudelsuppe um 2,50 Euro.
„Lasst euch das nicht entgehen und feiert mit Norbert Kuglitsch sein Jubiläum! Ich danke Norbert für seine Treue zum Villacher Wochenmarkt und dass er mit Erwin Moser das Führungsteam des Villacher Wochenmarktvereines bildet“, so Marktreferent Peter Weidinger.



Milcherlebnistag, 1.6.2016

Milcherlebnistag Team Peter Weidinger ÖVP Villach LFS Stiegerhof

Der Villacher Wochenmarkt lockt mit seinem breiten und vielschichtigen Angebot zwei Mal pro Woche Hunderte Kunden sowie Gäste zum Gustieren, Einkaufen und Verweilen.

 

Nächstes Programm-Highlight: „2. Milcherlebnistag“ am Mittwoch, 1. Juni! Der Erlebnistag wird von den Schülerinnen und Schülern der landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof (LFS) gestaltet und mit selbst erzeugten Produkten verfeinert.

„Mit zahlreichen innovativen Ideen und einer ganzen Reihe von kulinarischen Veranstaltungen hat sich unser Wochenmarkt weit über die Stadtgrenzen hinaus einen ganz besonderen Namen gemacht“, freut sich Stadtrat Mag. Peter Weidinger. „Der Wochenmarkt selbst, mit seinem breiten und bestens sortierten Angebot gesunder Produkte aus der Region, ist ein wichtiger und attraktiver Faktor für die Innenstadt. Heuer haben ja bereits mehrfach die Schülerinnen und Schüler der Kärntner Tourismusschulen Warmbad Villach in der Markthalle des Villacher Wochenmarktes aufgekocht. Der Andrang der Bevölkerung war enorm. Und genau so interessant geht es mit dem „Milcherlebnistag“ nunmehr auch weiter.“

Verstärktes Bedürfnis nach gesunder Ernährung!
Beim „Milcherlebnistag“ am Mittwoch, 1. Juni, präsentieren – so Weidinger – Schülerinnen und Schüler der LFS Stiegerhof auf dem Villacher Wochenmarkt Produkte aus eigener Erzeugung. „Es ist bei vielen Menschen ein deutlich verstärktes Bedürfnis nach Naturnähe und gesunder Ernährung zu verzeichnen“, betont Dipl.-Ing. Johannes Leitner, Direktor der Land- und forstwirtschaftlichen Schule Stiegerhof. Ein von den Stiegerhof-Schülern gestalteter Tag im Rahmen des Villacher Wochenmarkts soll diesem Trend Rechnung tragen. Ausschließlich im Unterricht selbst erzeugte Produkte aus Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch, Fleischerzeugnisse und Obst werden für die Marktbesucher ab 8 Uhr zur Verkostung bereitstehen. „Unsere Ausbildung ist sehr praxis- und zukunftsorientiert – das Marktgelände im Herzen der Villacher Innenstadt zudem eine ideale Plattform, um unsere Produkte zu präsentieren“, freuen sich Leitner und die Schülerinnen und Schülern der LFS Stiegerhof. Außerdem gibt es Informationen zur Kärntner Pferdewirtschaft, geknüpft an ein umfassendes Rahmenprogramm wie etwa dem beliebten Wettmelken und vielem mehr.

„Milcherlebnistag“ am Villacher Wochenmarkt:
Mittwoch, 1. Juni, Beginn: ab 8 Uhr


Tici Kaspar kocht am Villacher Wochenmarkt, 30.4.2016

Tici Kaspar kocht am Villacher Wochenmarkt Team Peter Weidinger ÖVP Villach

Mit Tici Kaspar gibt sich eine Top-Köchin aus der Region auf dem Villacher Wochenmarkt die Ehre. Sie wird am Samstag, 30. April, einen ganzen Vormittag lang auf der mobilen Freiluftküche des Villacher Paradeunternehmers Wolfgang Stani zauberhafte Gerichte zubereiten.

„Unsere zahlreichen innovativen Ideen haben sich längst als beliebte Veranstaltungen festgesetzt, die unseren Wochenmarkt weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt machen“, freut sich Stadtrat Mag. Peter Weidinger, der die Veranstaltungsreihe im Jahresrhythmus von Jahr zu Jahr weiter ausbaut. „Mit Tici Kaspar wird uns heuer eine sehr geschätzte Villacher Gastronomin erstmals beehren, und – das ist das Besondere daran – sie wird ihre Gerichte in der mobilen Freiluftküche des Villacher Paradeunternehmers Wolfgang Stani zubereiten. Seine mobile Küche ist spektakulär und lockt Jung und Alt an. Wir möchten diese Attraktion auf jeden Fall ins Jahresprogramm des Villacher Wochenmarktes aufnehmen.“

Kreative Gerichte mit Rezept

„Bei meinen Terminen heuer werde ich Produkte der Saison anbieten“, sagt Tici Kaspar. „Es werden auch immer ein entsprechender Produzent und ein Winzer dabei sein. Ich habe mich für etwas kreative Gerichte entschieden, denn wir wollen zeigen, was jeder selbst daheim nachkochen kann. Alle Interessierten erhalten deshalb gerne vor Ort Rezepte. Das Kochen auf dem Villacher Wochenmarkt wird sicher eine tolle Sache zum Gustieren und Ausprobieren. Und sollte es jemand sehr eilig haben, gibt es die Gerichte auch zum Mitnehmen.“

Regionale Produkte, regionale Küche

Zubereiten wird Tici Kaspar Berglinsenrisotto mit Lavanttaler Spargel und Bärlauchpesto, Kartoffel-Spargel-Törtchen mit Wildkräuter und Gurken-Minz-Salat sowie Rhabarber-Sauerrahm Tarte mit Vanille und Kardamom. Als Produzenten werden Anna Sternath, Juniorchefin vom Spargelhof Sternath im Lavanttal, und Alexandra Candussi von Vinum Virunum, Weingut bei St. Veit, vor Ort sein.

Köchin aus Leidenschaft

Tici Kaspar ist eine Top-Köchin aus der Region. Bereits während der Lehrzeit bestritt sie viele Kochwettbewerbe und durfte sich unter anderem über den Titel „Beste Nachwuchsköchin Österreichs“ freuen. Danach sammelte sie Erfahrung in der Gastronomie im In- und Ausland und führte bis zur Geburt ihres Sohnes ihr eigenes Restaurant am Längsee. Derzeit arbeitet sie erfolgreich als Privatköchin, leitet eine Kochschule und ist für Veranstaltungen buchbar. Informationen über Kochkurse und laufende Veranstaltungen auf ihrer Website: www.ticikaspar.at.

Wochenmarkt bietet Zugang zu Top-Produkten

Mag. Peter Weidinger: „Richtige Ernährung und die Auswahl der entsprechenden Produkte spielen in der Gesellschaft eine immer größere Rolle. Der Villacher Wochenmarkt, mit seinem breiten und bestens sortierten Angebot gesunder Erzeugnisse aus der Region bietet den vielen Gästen einen Zugang zu regionalen Top-Produkten. Dazu kommen dann noch unsere ansehnlichen und bodenständigen Veranstaltungen mit Programmpunkten für die gesamte Familie. Dies belebt die Villacher Innenstadt in besonderem Maße. Deshalb freue ich mich deshalb sehr, dass wir Tici Kaspar für eine eigene Veranstaltung gewinnen konnten. Ihre Kochshow wird ein ganz spezielles Erlebnis.“

Kulinarisches und vieles mehr

Am Villacher Wochenmarkt, auf dem Wochenmarktgelände, Burgplatz, gibt es jeweils mittwochs und samstags von 7 bis 12 Uhr ein breites und bestens sortiertes Angebot gesunder regionaler Produkte. Die Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker versorgen die Gäste mit Gemüse und Obst, Jause, Käse, Gebäck, Fleisch, bodenständiger Kulinarik aber auch Blumen und vielem mehr.

Weitere Termine mit Tici Kaspar

Tici Kaspar wird heuer nochmals am Samstag, 11. Juni, und am Samstag, 9. Juli, auf dem Villacher Wochenmarkt aufkochen.


Start in die Kräutersaison, 19.3.2016

Start in die Kräutersaison Villacher Wochenmarkt Team Peter Weidinger ÖVP Villach

Das neue Kräuterjahr eröffnet wieder viele Möglichkeiten, um Kraft und Energie zu tanken.

Dazu passend findet am 19. März 2016 am Gelände des Villacher Wochenmarktes der Start in die diesjährige Kräutersaision statt.

Auf Initiative von Str. Mag. Peter Weidinger informieren „Kräuterspatz“ Christine Spazier, Kräuterpädagogin aus Landskron, und Michael Schludermann, BlumenHofGärtner mit der größten Auswahl an Kräutern in Villach, im Rahmen des Saisonauftaktes am Villacher Wochenmarkt über Kräuter und deren Wirkungsweisen auf die Gesundheit.

„Unser Start in die Kräutersaison am Gelände des Villacher Wochenmarktes lockten bereits in den Vorjahren zahlreiche Gäste an.

Mit unseren Veranstaltungen geben wir wertvolle Informationen weiter und beleben vor allem unsere Innenstadt!“ So Marktreferent Str. Mag. Peter Weidinger.

Termin: 19. März 2016 von 08.00 bis 12.00 Uhr


Fastensuppe am Villacher Wochenmarkt, 9.3.2016

Heute, am 09.03.2016,  gab es auf Initiative von Marktreferent Str. Peter Weidinger in Zusammenarbeit mit der Katholischen Frauenbewegung und dem Villacher Wochenmarktverein den Ausschank der Fastensuppe.
Das war wieder eine besonders gelungene Aktion zur Belebung der Villacher Innenstadt. An alle Damen, Fr. Mares Adunka, Fr. Ilse Habicher, Fr. Elisabeth Fojan, Fr. Stadträtin Katharina Spanring und Fr. GRin Hermi Krenn, die sich beim Suppen kochen beteiligt haben, einen herzlichen Dank!

 

 

 

 


Das Rezept für die gschmackige Karotten-Apfel-Ingwer-Suppe ist wie folgt:

Zutaten für 6 Personen:
2 Charlotten
2 – 3 Äpfel
½ kg Biokarotten
1 TL Curry
½ roter Paprika
1 kleine Chilischote
Ingwerwurzel (walnussgroß, oder größer)
1 Liter Wasser mit Gemüsebouillon
1 Prise Zimt
etwas Limettensaft
Frischkäse (Philadelphia)

Zubereitung
Charlotten, Paprika, Chili und Ingwer klein schneiden und in Olivenöl samt dem Curry anschwitzen.
Geschälte, geschnittene Karotten beifügen und mit Gemüsebouillon aufgießen.
Aufkochen.
Geschälte, geschnittene Äpfel beifügen.
Wenn die Karotten weich sind, das Ganze mit dem Stabmixer pürieren.
Salzen nach Belieben.
Limettensaft und Frischkäse und Zimt einrühren.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Stadtrat Peter Weidinger