Marktbeschicker am Villacher Wochenmarkt

Familie Helga und Gerhard Lang

Vassacher Schulweg 5

9500 Villach

Tel.: 0676 404 60 69


Helga bäckt ihr weit über die Grenzen hinaus bekanntes Roggenbrot mit Natursauerteig für ihre Kunden.

In ihrer Backstube in Vassach zaubert sie auch

  • Kärntner Reindlinge mit Zimt, Zucker und Rosinen
  • fluffige, reichlich gefüllte Nuss- und Mohnpotitzen
  • Krapfen, der Geschmack erinnert an die, die die Oma noch gebacken hat
  • Topfengolatschen
  • Nuss- und Mohnkipferlan

Gerhard ist zuständig für die Produktion der „fleischlichen Genüsse“ wie z.B.

  • Geselchten oder luftgetrockneten Speck
  • Salami und Sasaka
  • Schinken u.v.m.

GANZ NEU IM SORTIMENT SIND:

Verschiedenste URLAKNER Fruchtjoghurt wie z.B. Waldfruchtjoghurt, Vanillejoghurt, Bananenjoghurt, wie auch Milch, Topfen und Mangomolke produziert von Gerhard Lang jun., der das Sortiment mit seinen Produkten erweitert.

Nicht zuletzt bekommt man bei Familie Lang auch Kräutertopfen, Liptauer und Glundner.

 

Familie Helga und Gerhard Lang beliefern die Kunden des Villacher Wochenmarktes bereits seit 1996 und stehen mit ihren Marktwagen vor der Markthalle am Freigelände.


Thomas Thaler

Albersdorf 3

9535 Schiefling am See

Tel.: 0650 636 58 67


Tom bietet 8 Sorten Brot an, die alle im HOLZOFEN gebacken werden. Seine große Auswahl stellt sich wie folgt zusammen:

  • Roggen Bauernbrot
  • Roggenvollkornbrot mit und ohne Sonnenblumenkerne
  • Dinkelvollkornbrot mit Kürbiskernen
  • Vollkorn-Dreikornbrot aus Roggen, Dinkel und Haden mit Leinsamen
  • Kürbiskernbrot
  • Walnussbrot
  • Weißbrot mit Oliven
  • und vorallem seine SPEZIALITÄT:
  • ST. KATHREIN STEINZEITBROT AUS EMMER URWEIZEN

Thomas Thaler ist schon seit 1986 am Villacher Wochenmarkt. Seine herrlichen Brote findet in der Markthalle.


Familie Zauchenberger

Duelerweg 21/Kleinsattel

9500 Villach

Tel.: 04242 311 001

www.zauchenberger.at

dieter.zauchenberger@aon.at


Brigitte bäckt schon seit jeher alle Brotsorten mit eigenem, angebauten Getreide im Holzofen:

  • Mischbrot mit und ohne Körner wie Sonnenblumenkörner, Leinsamen, Dinkel und Hafer
  • Roggenbrot mit und ohne Körner
  • Dinkelbrot
  • Weizenbrot

Das regionale, saisonale Obst und Gemüse aus eigenem Anbau, ist derzeit in seiner ganzen Farbpracht bei Brigitte und Dieter am Mittwoch und Samstag erhältlich. Ebenso im Angebot sind die Eier der freilaufenden Hühner. Die ganze Familie ist im Betrieb, der direkt am Drauufer steht, eingebunden. Familie Zauchenberger ist schon seit den 1960iger Jahren am Villacher Wochenmarkt. Ihr findet sie am Freigelände.


Familie Draxl

Oberwollanigerstraße 25

9500 Villach

0681 81 660 581

draxl-bauer@gmx.at


Friedl bäckt für seine Kunden in Wollanig - herzhaftes Brot und Weckerl aus Dinkel, Einkorn und Waldstaudeund vertreibt am Villacher Wochenmarkt auch - Mehle und Backmischungen aus den Hauptsorten Roggen, Dinkel und Einkorn
Eine SPEZIALITÄT von Friedl ist der WOLLANIGER TOLGG`N – das VITALFRÜHSTÜCK! Der Wollaniger Tolgg`n besteht aus den 5 Elementen: Bohne, Roggen, Dinkel, Hafer und Gerste. Wobei die Bohne eine wichtige Rolle spielt. Eineinhalb Tassen Wasser mit Salz und Butter aufkochen. Wasser vom Herd nehmen und eine Tasse Tolgg`n einrühren. 10 Minuten am Herd ziehen lassen und dann umrühren. Der Tolgg`n schmeckt zu Milch, Kaffee oder Kakao sehr gut. Guten Appetit!
Die am Hof mit eigenem Getreide gefütterten Schweine werden im hofeigenem Schlachthof zu wertvollen- Würsten - Speck - Selchroller - Schinken - Sulze- Bratwürstl - SasakaverarbeitetFamilie Draxl beliefert bereits seit 1969 den Villacher Wochenmarkt mit seinen gschmackigen Produkten.

Gerhard Käfer

Kastanienweg 3

9586 Fürnitz

0676 49 68 445


Gerhard steht mit seinem Marktwagen gleich am Anfang des Villacher Wochenmarktes, direkt vor der Fahrschule Molden.

Seit 30 Jahren ist Gerhard Käfer mit seinem Hof selbständig. Sein mit Liebe gebackenes Roggenbrot mit und ohne Walnüsse, mit Natursauerteigbegeistert die Kunden des Marktes.Gerhard schlachtet am eigenen Hof und produziert seine gschmackigen Produkte

  • wie z.B. Speck und Salami
  • Hirschwürstel
  • Streichwurst
  • Gebratene Sasaka
  • Schinken

EIN HIGHLIGHT in seiner Produktpalette ist der SCHWEINSBRATEN. Eine Kundin fragt: „Sagens Hr. Käfer, wie bekommen´s die Schwarte am Schweinsbraten so knusprig?“ Verschmitzt antwortet Gerhard: „Ich brate den Schweinsbraten, im Steinbackofen, dadurch wird die Schwarte so knusprig“. In einem normalen E-Herd ist es fast unmöglich, so eine Schwarte und so einen Geschmack hin zubekommen!“Der nächste Kunde kauft gleich die Hälfte vom Schweinsbraten.

 

Gerhard Käfer ist schon seit 2002 am Villacher Wochenmarkt.


Horst Käfer

Deutsch Grutschen 25

9470 St. Paul/Lavanttal

0650 400 3321


Horst reist aus dem Lavanttal an, um am Villacher Wochenmarkt seine gschmackigen Produkte unseren Kunden am Villacher Wochenmarkt anzubieten: Horst ist nicht nur für sein Roggenbrot bekannt, sondern auch für seine SÜSSEN VERSUCHUNGEN wie z.B. 

den Zuckerreinkalan- Buchteln, gut gefüllt mit Marillenmarmelade- oder aber auch von Mama Annemarie frisch, selbstgebackenen, süßen Verführungen, wie z.B. Rouladen, oder Topfen-Biskuittschnitten, die zu keinem Kaffe fehlen sollten.

 

Weiters sind in seiner wohl sortierten Vitrine auch- Speck - Salami - Sasaka- Selchwürste- und harte Würstel im Angebot.

 

Prammer Friedl und Thomann Johann sind seit 22 Jahren Stammgäste von Horst. Sie können sich einen Samstag Vormittag ohne einen Besuch bei Horst nicht mehr vorstellen.

 

Horst ist bereits seit 1993 Marktfirant am Villacher Wochenmarkt und ist in der Markthalle zu finden.


Familie Hans Podesser

Hühnersberg 31

9811 Lendorf

0681 107 59 012


Hans kommt vom Hühnersberg in der Nähe von Lendorf, hat einen Milchbetrieb in der 4. Generation und bietet am Villacher Wochenmarkt sein Roggenbrot entweder mit oder ohne Vollkornan welches mit Natursauerteig angesetzt wird.

 

Bekannt am Villacher Wochenmarkt ist er für seinen TOLGG´N und Maisgriess.

Die Herstellung des Tolgg´n ist eine aufwändige. Der Tolgg´n von Hans besteht aus den Getreidearten: Dinkel, Hafer und Weizen oder er ist aber auch ohne Weizen erhältlich. Jedes Getreide wird einzeln gekocht und dann, ca. 7 Stunden getrocknet. Man kann sich einen riesigen Dörrautomaten vorstellen, der mit Heißluft das Getreide umspielt. Der Tolgg´n oder „Munggn“ wie er auch im Mölltal genannt wird, ist ein typisches Slow Food, denn je langsamer man das Getreide trocknet, desto besser ist die Qualität.

Daher wird der Dinkel, Hafer und Weizen langsam, mit Bedacht getrocknet bis jedes Korn die richtige Konsistenz hat. Nach der Trocknung der einzelnen Getreidearten werden diese separat vermahlen und im letzten Schritt erst zusammen gemischt. Die optimale Qualität vom Tolgg´n ist im halb Kilo und im Kilo Sackerl bei Hans am Markt zu erwerben.

 

Hans Podesser ist seit 1988 am Villacher Wochenmarkt und steht am Freigelände.


Silvia und Thomas Tauchhammer

Berg ob Arriach 11

9543 Arriach

0650 39 40 287


Silvia kommt mit ihrem Team aus dem Mittelpunkt von Kärnten: Aus Arriach

Sie verwöhnt die Kunden des Villacher Wochenmarktes mit: Dinkel-, Roggen-,Weizen-,Vollkorn- und Mischbrot.

 

Ihre besonderen Spezialitäten sind - Salami im Pimmerling - Osso Collo- Bündnerfleisch - Speck - Glundner u.v. m.

 

Silvia und ihr Mann haben aus der Not eine Tugend gemacht:

Nachdem der Salamidarm ausgegangen war, wurde kurzerhand ein Rindfleischdarm als Notlösung verwendet. Die SALAMI IM PIMMERLING schmeckt wie eine echte, italienische Salami und reift 4 Monate lang. Diese Spezialität, die mehr aus Zufall entstand, kommt bei den Kunden sehr gut an und ist seitdem der Renner im Sortiment.

 

Silvia Tauchhammer ist seit eineinhalb Jahren Marktfierantin am Villacher Wochenmarkt und steht am Freigelände.